21 Feb
20:00

Ateneo de Córdoba

Francisco Lopez Barrios, Journalist und Schriftsteller, verbrachte seine Kindheit in Marokko, hat ein Dutzend Bücher veröffentlicht und gewann Literaturpreise wie dem Roman „Stadt Granada“ im Jahr 1983 oder „Martin erinnert sich:“ 2001 Theater, ist Finalist andere, wie die Kritiker von Andalusien, für sein Buch von Kurzgeschichten Night of Terror Terrorist (2003). Er war Gründer und Direktor des Cahiers du Midi, der erste kulturelle Ergänzung in der Geschichte der andalusischen Journalismus, begrüßte die Seiten von Diario de Granada, und die Veröffentlichung von Notebooks Afrobética, in Fragen, spezialisiert auf den Maghreb bezogen, sowie Mitarbeiter Literatur- und Kultur Publikationen zum Signet als wöchentlichen Triunfo, La Calle, Letras del Sur und andere. Er war Leiter der Abteilung für Kultur und Kulturkorrespondent der Zeitung El Independiente, Madrid, (1989-1991), Direktor des Magazins Injuve (1995) Jugendinstitut, und Moderator und Berater in dem ersten und zweiten Kanal des TVE, Kulturprogramme und Bücher wie „Kultur-Information“, „Tele Magazin Kunst und Kultur“ und „Entrelíneas.“