13 Mar
19:00

Ateneo Libre de Benalmádena

Das Freie Athenaeum von Benalmádena freut sich, Sie zu Ihrer nächsten Versammlung über den kürzlich verschwundenen Dichter "PABLO GARCÍA BAENA" einzuladen, die am Mittwoch, dem 13. März 2019, um 7:00 Uhr im CMFP (Gebäude ovoid) in avda. Generalife 6, Arroyo de la Miel, Benalmadena Costa

PABLO GARCIA BAENA

Er wurde 1923 in Córdoba geboren und starb 2018 in Córdoba. Dort besuchte er die Hermanos López Diéguez-Schule, an der französischen Schule mit den Maristenbrüdern und am Colegio de la Asunción sein Bakkalaureat. Er studierte Malerei und Kunstgeschichte an der Kunstgewerbeschule Mateo Inurria de Córdoba, wo er sich mit dem Maler Ginés de Liébana anfreundete und in der Provinzbibliothek zu lesen beginnt, wo er den Dichter Juan Bernier kennenlernt, der ihn in die Welt der Welt einführt Literatur und Poesie.

Er verbrachte seine Kindheit und Jugend in Cordoba, wo er anfing, in Zeitungen zu schreiben, und gründete mit anderen Freunden die Cántico-Gruppe, möglicherweise die relevanteste Nachkriegszeit. Er reiste durch das Mittelmeer (was sich für Florida und New York ausdehnte) und kehrte zurück, um sich in Malaga und Benalmádena niederzulassen und einen Andalusianer zu kultivieren, der nie gegangen war.

Er war ein Meister im Umgang mit Versen und Worten und kombinierte die Sinnlichkeit und Tiefe des Wortes in einer Sprache von präziser technischer Perfektion, die es zum klarsten Vehikel für die Weitergabe seiner Lehrer an die heutigen Generationen macht.

 

Mariló Berdun hat einen Abschluss in hispanischer Philologie.