19 Dec
19:00

Ateneo Libre de Benalmádena

Koexistenz ist ein Weg, auf dem kontinuierliche Schritte des Kompromisses, der Zeitlichkeit, des Wohlwollens und letztendlich der Flexibilität, der Süße und der Vergebung verfolgt werden. Derjenige, der wirklich Verzeihen und Erträge liebt. Obwohl diese Kapazität sehr großzügig ist, gibt es Zeiten, in denen es Grenzen gibt, die selbst der Goodwill nicht einsparen kann.

Für diese Gelegenheiten sind Trennung oder Scheidung Lösungen, die nicht von traumatischen Aspekten ausgenommen sind, die vergrößert werden können, je länger sie sich verzögern und für die es Palliativmethoden gibt, die zum Schutz von unschuldigen Opfern wie Kindern neigen.

Um all diese Probleme in Betracht zu ziehen, widmen wir uns diesem Mittwoch, dem 19. Dezember 2018.

 

ROCIO CARMONA HORTA ist ein auf Sexualität, Gleichheit und Gender spezialisierter Psychologe und Experte für psychologische Therapie. Sie hat umfangreiche Erfahrung in Beziehungsproblemen, Gewalt gegen Frauen und Sexualität.