Ateneos de Andalucia Verbände Almodovar del Río Córdoba

Das Kulturministerium empfängt Vertreter der Föderation Athenaeums von Andalusien

28/05/2019

Der stellvertretende Kulturminister Alejandro Romero hat ein Treffen mit Vertretern des Verwaltungsrates der Athener Föderation von Andalusien abgehalten. José Manuel Simancas Berraquero, amtierender Präsident der Föderation und Vertreter von Jerez, in Begleitung von Pepe Gómez Vela, Schatzmeister und Vertreter von Chiclana, und Ezequiel Martínez, Kommunikations- und Vertreter von Mairena del Aljarafe, haben dem stellvertretenden Minister die Notwendigkeit aufgezeigt dass der Vorstand weiterhin die Athener Föderation von Andalusien unterstützt, die sich aus 23 Ateneos de Andalucía zusammensetzt, um die kulturellen Aktivitäten, die in jedem Ateneo stattfinden, weiterzuentwickeln. Insbesondere wurde um Unterstützung für das X. Treffen der Athener von Andalusien gebeten, das am Samstag, den 14. September, um 12 Uhr im Auditorio de la Merced in Sanlúcar de Barrameda stattfinden wird World made by Magallanes (1519-2019) und für die Ausgabe des Magazins Nr. 2 Ateneos de Andalucía.

In diesem Akt werden die Honorarkommissariate zum Schriftsteller José Manuel Caballero Bonald ernannt. die Bailaora Sara Baras; der Schriftsteller und Professor Antonio Manuel Rodríguez und der Lehrstuhl für Kunstgeschichte im Barock, Rosario Camacho Martínez von der Universität von Málaga. Die Auszeichnung des Athenaeum of Honor wird für die Casa de Medina Sidonia Foundation vergeben.

Nach dem Treffen mit Alejandro Romero begrüßte uns Kulturministerin Patricia del Pozo, die ihren Wunsch zum Ausdruck brachte, die andalusischen Athenaeums weiterhin zu unterstützen, da sie so viel wie möglich zur Entwicklung der Kultur in den Städten von Grund auf beitrug. .