17 Sep
15 Oct

Organisiert von: Cooperativa Eléctrica San Francisco de Asís

Die Stiftung der Valencianischen Gemeinschaft der Elektrizitätsgenossenschaft von San Francisco de Asís, mit dem Ziel, die Figur des berühmten Aquarellisten Julio Quesada Guilabert zu fördern, ruft zur Teilnahme am "X INTERNATIONAL AWARD DES JULIO QUESADA ACUARELA PRIZE" auf gemäß den folgenden BASES:

Vorregistrierung: In dieser Ausgabe haben wir überlegt, die Zahl der Vorauswahl festzulegen, um den Autoren Kosten zu ersparen. Alle, die an diesem internationalen Wettbewerb teilnehmen möchten, senden das digitale Bild der Arbeit (nicht mehr als ein Mega) und fügen die Daten derselben (technische Datei) im Word-Format bei. Sowie die des Autors (Name und Vorname, Telefon und E-Mail), per E-Mail an: info@museojulioquesada.com.

Diese Voranmeldung ist vom 17. September bis zum 15. Oktober geöffnet. (ab 2018)

Mit den erhaltenen Arbeiten wählt die Jury die auszustellenden Werke aus. Sobald die Auswahl getroffen ist, werden die Autoren gebeten, ihre Werke an die Cooperativa Eléctrica San Francisco de Asís, Sacred Heart of Jesus Street, Nummer 17, in Crevillente (Alicante), CP 03330, zu senden, damit die Jury die Werke physisch erhält , wählen Sie die ausgezeichneten, sowie die Anerkennungen.




1º.- Alle Künstler jeder Nationalität können an diesem Wettbewerb teilnehmen .

2º.-Jeder Autor kann mit nur einer Arbeit teilnehmen, die unverzichtbare Bedingungen sind:
a.-dass die verwendete Technik nur Aquarell auf Papier ist (dh gemischte Medien wurden nicht verwendet), (Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich an die Organisatoren des Wettbewerbs per Telefon oder E-Mail).
b.-Das sind auf der Vorderseite unterzeichnet, auf der Rückseite des Werkes den Namen und Nachnamen des Autors, sowie die Telefonnummer.
c.- dass in dem Fach auf der Rückseite der Arbeit, Lehrplan, nicht mehr als eine Seite einer Seite, enthält: Name und Vorname des Autors, künstlerischen Namen, Titel des Werkes, Abmessungen, Adresse für die Rückkehr , Telefonnummer, E-Mail, auch eine Fotokopie der DNI, NIE oder Reisepass wird beigefügt.
D. dass die Größe des gerahmten Werkes 120 x 120 cm nicht überschreitet.
e.-Die Werke werden mit einer hölzernen Baquetón umrahmt, mit einer Dicke von 3 cm. Maximum auf der Vorderseite und fünf auf der Seite. Sie werden in der Lage sein, eine Matte von nicht mehr als 10 Zentimetern zu sehen.
f.-die nicht mit Glas geschützt sind, in der Lage, Kunststoff oder bruchsichere Materialien wie Methacrylat zu verwenden.
g.-dass die Arbeit mit einer widerstandsfähigen Verpackung versandt wird, die eine mögliche Verschlechterung der Arbeit verhindert und für deren Rückgabe verwendet werden kann. (Wenn die Lieferung persönlich erfolgt, ist keine Verpackung notwendig).

3º.- Das Thema ist frei gewählt .

4.-Die Frist für die Zulassung ausgewählter Werke wird den ausgewählten Personen persönlich mitgeteilt, die das Werk an "Julio Quesada Museum Painter" (Cooperativa Eléctrica San Francisco de Asis), Sacred Heart of Jesus Straße, Nummer 17, in Crevillente (Alicante) senden ), CP 03330, Telefone 965.400.862 und 666.674.508, wochentags von 7.00 bis 14.00 Uhr. (Für Lieferungen außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an Herrn Sergio Lledó, Telefon 666.674.508, oder per E-Mail: info@museojulioquesada.com.

5.-Die Werke können persönlich oder auf Gefahr des Teilnehmers von der Agentur geliefert werden. Die Valencianische Gemeinschaft der Cooperativa Eléctrica San Francisco de Asis wird bei der Bearbeitung der erhaltenen Arbeiten größte Sorgfalt walten lassen, haftet jedoch nicht für Verluste, Diebstahl, Bruch oder Schäden, die durch Transport oder unvorhersehbare Unfälle entstehen können.
- Der Autor, der dies wünscht, kann persönlich eine Versicherungspolice für seine Arbeit abschließen, die unter anderem eine Klausel über die Mängel und Nagel zu Nagel enthält.

6.-Die Jury des Wettbewerbs, wird von der Stiftung der San Francisco de Asís Electric Cooperative ernannt, wird von Personen mit anerkannter Kompetenz und Ausbildung in der Thema des Wettbewerbs gebildet werden.
-Wenn in der Beratung vor der Abstimmung, die Jury zu diesem Zweck ernannt, der Meinung, dass keine der eingereichten Arbeiten die ausreichende Qualität hat, kann der Preis für ungültig erklärt werden.
- Die Entscheidung der Jury ist in jedem Fall unanfechtbar.
- Mit den ausgewählten und ausgezeichneten Werken wird im Dezember 2018 eine Ausstellung in der Ausstellungshalle der Elektrogenossenschaft San Francisco de Asís stattfinden.

7.-Zwei Preise sind festgelegt:
- Erster Preis mit 3000 € und Diplom.
- Zweiter Preis mit 500 €, Akkreditierungsurkunde.
-Die mit dem ersten Preis ausgezeichnete Arbeit wird Teil der Pinacoteca der Stiftung. Nicht so der Gewinner des zweiten Preises, der Eigentum des Autors bleibt.
-Die Jury kann bis zu drei "Lobende Erwähnungen" erteilen.
-Die Einberufungsstiftung erhält mit dem Ersten Preis das Eigentum an der ausgezeichneten Arbeit und das Recht, sie frei in Büchern, Katalogen, Plakaten oder Einladungen zu reproduzieren. Dem preisgekrönten Künstler, der es vorzieht, das Eigentum seiner Arbeit zu behalten, ist es jedoch bewusst, dass er auf den Preis in bar verzichtet und das entsprechende Diplom erhält. Dafür müssen Sie dem Anmeldeformular eine entsprechende eidesstattliche Erklärung beifügen.
-Die Preise unterliegen den Bestimmungen der geltenden Steuergesetzgebung.

8. - Die Entscheidung der Jury wird zu gegebener Zeit per E-Mail oder telefonisch an alle Teilnehmer mitgeteilt.

9. Die Preisverleihung findet in einer öffentlichen Zeremonie statt, die mit der Eröffnung der Ausstellung des Wettbewerbs zusammenfällt.

10.-Die ausgewählten Werke können in dem Paket entfernt werden, das vor der Vorlage der ID oder NIE im Museum Julio Quesada de Crevillent vom 14. Januar bis 18. Februar 2019 verschickt wurde.
-Die Arbeiten können persönlich oder durch die vom Autor bestimmte Transportagentur zurückgenommen werden, wobei zu berücksichtigen ist, dass der Autor / a für den Anruf bei der Agentur verantwortlich ist und die entstandenen Kosten trägt.
-Zwei Monate nach der Rückkehr der Werke, wenn die Arbeiten nicht entfernt wurden, werden sie als der Stiftung gespendet betrachtet und werden Teil des Fonds des Julio Quesada Museums.

11.-Die Organisatoren behalten sich das Recht vor, Initiativen zu ändern oder zu ergreifen, die nicht in diesen Grundlagen geregelt sind, vorausgesetzt, sie können zu einem größeren Erfolg des Wettbewerbs beitragen.
- Die organisierende Entität ist diejenige, die die Eventualitäten löst, die im Laufe dieses Events präsentiert werden.

12.-Die Teilnahme an diesem Aufruf beinhaltet die volle Akzeptanz dieser Grundlagen sowie die Entscheidungen der Jury.



Zum Kalender hinzufügen